Bakersfield-Yosemite-Modesto

Die heutige Tour war geprägt von wenigen Highlights. Die Strecke von Bakersfield nach Fresno gleicht der Kornkammer Italiens. Riesige Anbauflächen von allerlei Obst, Nüssen und riesige Flächen, auf denen Rinder für die Auktion und letztendlich für den Schlachthof vorbereitet werden. Es befindet sich der zweitgrößte Schlachthof der USA  bei Fresno. Sehr unschön, aber 340 Mio Amerikaner und zusätzliche Touristen wollen versorgt werden. Hier in diesem Gebiet soll angeblich die Ozon Schicht dünner sein als in anderen Gegenden. Der Massentierhaltung sei dank.

Dann der sagenumwobene Yosemite Park.. Ehrlich? Nach dem Grand Canyon und Bryce ist das ein netter Wald, mit zugegeben großen Bäumen, die viel Schaden durch Feuer erlitten haben. Dazu hat es ein paar imposante Klippen und derzeit zwei armselige Wasserfälle, die man suchen muss. Nice, aber definitv nicht amazing. Schade.

Dafür hüpfte dier keine Fratz vor uns bettelnd herum.. Ganz bezaubernd das kleine Kerlchen..

Flop des Tages: Yosemite himself

Hit des Tages: Essen mit Heike und Tina, nebst Georg und Elisabeth beim Italiener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.